Öffnungszeiten

Do. + Fr. von 12.00 bis 18.00 Uhr
Sa. von 11.00 bis 15.00 Uhr

Wir beraten Sie auch gerne per Telefon, auch außerhalb unserer Öffnungszeiten, und stellen Ihre bestellten Weine zur Abholung bereit. Eine Lieferung ist eventuell nach Absprache möglich.

Erlesene Weine aus Frankreich, Spanien und Portugal von Weingütern mit Esprit für vollendete Weine

Französische, Spanische und Portugiesische Weine – vom einfachen Landwein bis zum französischen Spitzenwein - Grands Crus, Crus Bourgeois, Vins de pays, Bioweine, Weine aus berühmten Anbaugebieten mit namhaften Appellationen: Bei Haas-au-Vin in Freudenstadt finden Freunde des Weins und Weinliebhaber erlesene Weine direkt von kleinen, familiär geführten Weingütern in Frankreich, Spanien und Portugal liebevoll präsentiert. Andreas Lampart bringt seine Passion für die Charakter-Weine in einer einzigartigen und facettenreichen Auswahl zum Ausdruck.

Auf ein Rendez-vous chez Haas-au-Vin mit exzellenten Weinen aus den Weingebieten Burgund, Beaujolais, Vallée du Rhône, Provence, Languedoc-Roussillon, Südwesten (Sud Ouest), Bergerac, Saint Emilion Grand Cru, Pomérol, Bordeaux, Loire. Wer sich bei einer Entdeckungs-Tour durch die Weinregionen Frankreichs inspirieren lassen möchte, der macht am besten Etappe bei Haas-au-Vin anlässlich unserer Weinproben zu den Öffnungszeiten in Freudenstadt am Marktplatz 20/1. Bienvenue! Bienvenido!

Keine Produkte gefunden.

Vins de Loire

Herzlich willkommen im Tal der Loire bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue en Bourgogne

Herzlich willkommen im Burgund bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue au Beaujolais

Herzlich willkommen in der Weinregion Beaujolais bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue dans la Vallée du Rhône

Herzlich willkommen im Rhônetal bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue dans la Vallée du Rhône

Herzlich willkommen im Rhônetal bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue en Provence

Herzlich willkommen in der Provence bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue en Alsace

Herzlich willkommen im Elsaß bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue en Languedoc-Roussillon

Herzlich willkommen in der Weinregion Languedoc-Roussillon bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue dans le Sud-Ouest

Herzlich willkommen im Südwesten Frankreichs bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue dans la région de Bergerac

Herzlich willkommen in der Weinregion Bergerac bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue à Saint Emilion

Herzlich willkommen in St. Emilion bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue en Bordelais

Herzlich willkommen in der Weinregion Bordeaux bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Bienvenue au Sauternes

Herzlich willkommen im Weinanbaugebiet Sauternes bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Grands Crus, Crus Bourgeois

Erlesene Auswahl an Crus Bourgeois und Crus Classés Gewächsen bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Medoc und Haut Medoc:

  • Château Aurilhac
  • Château Beaumont
  • Château Cambon la Pelouse
  • Château Camensac
  • Château Cantemerle
  • Château Charmail
  • Château Clement Pichon
  • Château Escurac
  • Château Lanessan
  • Château Meyney
  • Château Potensac
  • Château Sociando Mallet

Margaux:

  • Château Angludet
  • Château Boyd Cantenac
  • Château Brane Cantenac
  • Château Cantenac Brown
  • Château Dauzac
  • Château Desmirail
  • Château Lascombes
  • Château Marquis-de-Terme
  • Château Monbrison
  • Château Palmer
  • Château Prieure-Lichine
  • Château Rauzan Segla

Moulis en Medoc:

  • Château Chasse-Spleen
  • Château Maucaillou
  • Château Pomeys

Saint-Julien:

  • Château Branaire Ducru
  • Château Ducru Beaucaillou
  • Château du Glana
  • Château Gloria
  • Château Lagrange
  • Château Langoa Barton
  • Château Leoville Barton
  • Château Leoville Poyferre
  • Château Saint-Pierre
  • Château Talbot

Pauillac:

  • Château Armailhac
  • Château Haut Bages Liberal
  • Château Lynch Bages
  • Château Haut Batailley
  • Château Pedesclaux
  • Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande
  • Château Pontet Canet

Saint-Estèphe:

  • Château Lilian Ladouys
  • Château Haut Marbuzet
  • Château Phelan Segur
  • Les Pagodes de Cos

Pomerol:

  • Château Beauregard
  • Château Gazin
  • Château la Fleur du Mayne
  • Château la Pointe
  • Château l‘Enclos

Saint Emilion Grand Cru und Grand Cru Classé:

  • Château Barde Haut
  • Château Boutisse
  • Château Bellefont Belcier
  • Château Canon la Gaffeliere, Comte de Neipperg
  • Château Croque-Michotte, Bioanbau
  • Château La Dominique
  • Château Fombrauge
  • Château Fonplegade
  • Château Poesia

Fronsac:

  • Château Villars

Pessac Leognan:

  • Château Haut Bergey
  • Château Carbonnieux
  • Château Haut Bailly
  • Carmes Haut Brion
  • Larrievet Haut Brion
  • Domaine de Chevalier
  • Château Fieuzal
  • Château la Louvière
  • Château Malartic Lagraviere
  • Clos Marsalette, Comte de Neipperg
  • Château Olivier
  • Château Pape Clement

Weine aus biologischem Anbau und Weine aus biodynamischem Anbau

Organisch-biologischer Weinbau

wird auch als „Biologischer Weinbau“ oder „Bioweinbau“ bezeichnet. D. h. es werden keine chemisch synthetisch hergestellten Dünger oder Pflanzenschutzmittel verwendet und keine Herbizide zur Bodenpflege eingesetzt. Beim Pflanzenschutz werden Pflanzenpflegemittel (z.B. Brennessel- und Schachtelhalmtees) und für die biologische Produktion zugelassene Mittel verwendet. Von diesen haben die kupfer- und schwefelhaltigen Pflanzenschutzmittel die größte Bedeutung zur Bekämpfung von Fäule und Lausbefall.

Biologisch-dynamischer Weinbau

Der „biologisch-dynamische Weinbau“ ist eine Steigerung der organisch-biologischen Produktionsmethode nach der Lehre Rudolf Steiners. Alle Maßnahmen in biologisch-dynamischen wirtschaftenden Betrieb müssen aus ganzheitlichen Gesichtspunkten beurteilt werden. Eine ganzheitliche Betrachtung des Betriebes (Mensch, Tier, Pflanze) und geschlossene Kreisläufe durch artenreiche Fruchtfolge und Viehhaltung ist das Ziel dieser Produktionsmethode. Diese grundlegende Forderung ist in reinen Weinbaubetrieben nicht so einfach zu verwirklichen. Nach Rudolf Steiner’s Lehre besitzt die Rebe eine einzigartige Fähigkeit: „All die Kräfte, die bei anderen Pflanzen nur für den jungen Keim aufgespart werden, in den Samen strömen und nicht in das Übrige der Pflanze, ergießen sich bei der Rebe auch in das Fruchtfleisch und werden so dem Menschen verfügbar“. Die ganzheitliche Betrachtung des biologisch-dynamischen Weinbaues schließt kosmische Einwirkungen wie die Mondphasen auf die Organismen mit ein. Bodenbearbeitung, Aussaat und Kellerarbeit sollen unter Berücksichtigung der planetaren Konstellation durchgeführt werden.

Französische Weine für jeden Tag, erlesen, gut und preiswert

Französische Weine für jeden Tag, erlesen, gut und preiswert bei Haas-au-Vin in Freudenstadt am Marktplatz - chez Haas-au-Vin.

Champagner & Crémant

Genießen Sie mit Ihren Lieben zu einem besonderen Anlass einen prickelnden Champagner oder Crémant aus Vouvray, Saumur oder der Gascogne.

Armagnac

Armagnac oder Cognac? Hier scheiden sich die Geister! Ich habe mich für Armagnac entschieden – für meinen Geschmack kräftiger, ursprünglicher, charaktvoll und authentisch - Ihr Andreas Lampart.

Neben dem Cognac ist der Armagnac Frankreichs großartigste Spirituose und das älteste französische Weindestillat. Die Heimat des Armagnac liegt in der Gascogne zwischen Bordeaux, Toulouse und den Pyrenäen. Erstmals wurde Armagnac vor über 700 Jahren von einem Apotheker wegen seiner therapeutischen Wirkung als Medizin eingesetzt. Ein großer Unterschied zwischen Armagnac und Cognac besteht in der Brennmethode. Der Cognac wird durch zweifaches destillieren eines dünnen Weißweins gewonnen. Der Armagnac dagegen wird in einem besonderen Brenngefäß, dem „alambic armagnacais“, zwar zweimal erhitzt, aber nur einmal destilliert. Die Folge davon ist, dass reiner Armagnac weniger Alkohol (ca.60%) enthält als frisch gebrannter Cognac (70%), dafür aber sind in ihm weit mehr Aroma- und Geschmacksstoffe erhalten geblieben.

Französische, Spanische, Portugiesische Spezialitäten, Gebäck, Kuchen, Gewürze

Foie Gras, Pâte, Cuisses de Canard und vieles mehr von Ente, Gans und Fisch. Olives de Nyons, feinste Olivenöle, Essige und Senfe. Soupe de poisson, Rouille, Ravioli de thon, sardines millesimes etc. Gebäck und Kuchen. Hochwertige Gewürze von Sternekoch Ingo Holland.

Unsere exklusive Auswahl portugiesischer Quintas

Herzlich willkommen in den Weinregionen Portugals bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Unsere exklusive Auswahl spanischer Bodegas

Herzlich willkommen in den Weinregionen Spanien bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Domaine Haute Févrie, Sébastian Branger, Muscadet, Maisdon-sur-Sèvre, BIO

Domaine Haute Févrie, Sébastian Branger, Muscadet, Maisdon-sur-Sèvre, BIO

Muscadet Sèvre et Maine
“Boit le vin et soit bon comme lui - Trink den Wein und sei so gut wie er ist". Die Rebsorte Melon de Bourgogne, deren Wurzeln die Mineralität des Schiefergesteins aufnehmen und eine lange Hefesatzlagerung (sur lie) bringen köstliche Weine hervor, die auch lange Jahre, teilweise bis zu 10 Jahren, reifen können.

Der Muscadet ist der klassische Wein zu Fisch und fruits de mer (Schalentiere, Muscheln) aber auch zu Spargel und hellem Fleisch. In der Art ist er charakteristisch trocken, frisch und sauber, dabei angenehm leicht.
Das 3. Bild zeigt das Ernteteam von 1966.

Kontakt aufnehmen
Domaine Chauveau, Saint Andelain

Domaine Chauveau, Saint Andelain

Pouilly-Fumé
Das Weingut befindet sich in Saint Andelain das für seine excellenten Böden, die aus Muscheln, Feuerstein, Sand, Kies und Kreide bestehen, bekannt ist. Die Weine aus Sauvignon blanc bestechen durch ihre Frische und Mineralität, abgerundet durch eine leichte rauchige Note.

Kontakt aufnehmen
Domaine Vincent Bachelet, Chassagne-Montrachet

Domaine Vincent Bachelet, Chassagne-Montrachet

Die Familie Bachelet, die fast zum Urgestein der südlichen Côtes de Beaune gehört, pflegt den Weinanbau seit Mitte des 19. Jahrhunderts und die Domaine gehört heute zu den festen Größen an der Côte de Beaune. Vincent Bachelet arbeitet nach den Regeln des integrierten Anbaus. Die Böden werden mehrmals im Jahr durch pflügen gelockert und mit Grünpflanzen eingesät. Es werden nur Düngemittel eingesetzt, die im Bioanbau zugelassen sind.

Zum Gut gehören Weinbergslagen in Chassagne-Montrachet, Meursault, Maranges, Santenay, Pommard, Gevrey-Chambertin und Puligny-Montrachet.

Kontakt aufnehmen
Domaine Fichet, Igé

Domaine Fichet, Igé

Macon-Igé, Pouilly-Fuissé, Bourgogne rouge
Die Domaine befindet sich im Süden der Bourgogne, im Dorf Igé gelegen, in einer malerisch schönen Hügellandschaft, deren Hänge mit Rebgärten bedeckt sind. Die Brüder Pierre-Yves und Olivier führen das Weingut mit genau festgelegter Arbeitsaufteilung. Pierre-Yves ist für die Arbeiten im Weinberg zuständig, während Olivier für den perfekten Ausbau verantwortlich ist. Hier an der Südspitze des Mâconnais gedeihen die besten Weißweine.

Kontakt aufnehmen
Domaine de Marcoux, Châteauneuf-du-Pape / Domaine de Marcoux, La Lorentine, Orange

Domaine de Marcoux, Châteauneuf-du-Pape / Domaine de Marcoux, La Lorentine, Orange

Côtes du Rhône, Châteauneuf-du-Pape - Biodynamischer Ausbau - Lirac

Die Schwestern Catherine und Sophie Armenier führen das Weingut nach der biodynamischen Lehre Rudolf Steiners. Ihre Weine zeigen eine wunderbare Intensität, mineralische Frische und superbe Textur. Marcoux zählt zu den absoluten Toperzeugern in Châteauneuf.

Kontakt aufnehmen
Domaine du Jas d’Esclans, Cru Classé, La Motte

Domaine du Jas d’Esclans, Cru Classé, La Motte

Côtes de Provence - Bioanbau
Die Domaine nistet an den Hängen des Esclans Tals, 12 km nördlich von Saint-Tropez. Bereits 1946 wurde der Domaine du Jas d’Esclans der „Cru Classé“ Status zuerkannt. Heute sind es 14 Weingüter in der Provence die diese hohe Auszeichnung tragen. Im Jahr 2002 erwarb die Familie de Wulf das Gut und erzeugt in biologischem Anbau sehr hochwertige Weiß-, Rosé- und Rotweine.

Kontakt aufnehmen
Château Grézan, Laurens

Château Grézan, Laurens

Faugères
Ursprünglich eine römische Villa, Sitz eines Zenturions, wurde Grezan im 12. Jahrhundert von den Tempelrittern als Kommandatur genutzt. Die Appellation Faugères liegt in relativ großer Höhe (etwa 250 m) auf Schieferböden in den Ausläufern der Cévennes. 1985 erhielt sie den Sonderstatus eines „Cru“ (gehobenes Gewächs). Der Faugères ist ein feiner, kraft- und charaktervoller Rotwein mit einer guten Lagerfähigkeit. Die Schieferböden verleihen ihm eine feine Mineralität und Frische. Grézan erzeugt auch einen hervorragenden Chardonnay, der 2013 in den USA die Auszeichnung „Goldmedaille best French Wines“ erhielt.

Kontakt aufnehmen
Domaine du Grand Arc, Cucugnan

Domaine du Grand Arc, Cucugnan

Corbières
Die Domaine von Fabienne und Bruno Schenck liegt im Süden der Appellation in den Hautes Corbières. Die wilde und atemberaubende Landschaft inspirierte Bruno Schenck, das Weingut in den 90er Jahren zu kaufen. Mit viel Mühe haben er und seine Frau Fabienne das Gut wieder aufgebaut. Hier gedeihen Grenache blanc, Maccabeu und Roussanne für die Weißweine und Grenache noir, Carignan, Syrah, Cinsault, Mourvèdre für die Roten. Die Erträge sind stark reduziert, ca. 30 -40 hl pro Hektar. Gelesen wird immer noch von Hand! Das Klima ist geprägt vom Wechsel kühler Nächte und sehr heißen und trockenen Tagen, oft von einer Brise aus dem Norden oder der Tramontana gestreichelt. Ideale Bedingungen für ausdrucksstarke, tiefgründige Weine, würzig, kräftig und doch rund und geschmeidig.

Bruno Schenck ist auch ein Poet wie die Namen seiner Cuvées verraten. Es sind zumeist mehrdeutige Wortspiele, so z. B. „en sol majeur“ was soviel bedeutet wie von bestem Boden.
 In der Musik ist „sol“ die Note G = harmonischer Ton. Oder „aux temps d’histoire“ bedeutet zur Zeit der Geschichte. Kann auch „autant“ geschrieben werden = genau soviel Geschichte.
 Die Reben für diesen Wein sind über 100 Jahre alt und haben viel Geschichte erlebt.
 „Vieille d’equinoxe“ sein ausdrucksstarker Weißwein wird am Tag der Nacht- und Taggleiche am 21. September morgens gelesen und Bruno keltert ihn über den ganzen Abend.
 An Bruno’s 40. Geburtstag wurde zum ersten Mal ein Wein im Barrique ausgebaut, die „Cuvée des Quarante“. Seither blieb der Name bestehen.

Kontakt aufnehmen
Château d’Oupia, Oupia

Château d’Oupia, Oupia

Minervois
Minervois, in der Nähe der berühmten Festungsstadt Carcassone gelegen, hat ein etwas trockeners Klima und die Landschaft ist hier noch etwas rauher als in den Corbières. Die Familie Iché betreibt hier seit 1860 Weinbau. Der Guide Hachette schreibt über die Cuvée „ Les Barons“…. Sie begeistert uns wegen ihrer seltenen Aromenvielfalt… und vermittelt uns das Gefühl, man würde genüsslich in Heidelbeeren und fleischige Kirschen beißen… Genießen auch Sie die Weine von Château Oupia.

Kontakt aufnehmen
Clos la Coutale, Vire-sur-Lot

Clos la Coutale, Vire-sur-Lot

Cahors
Die alte von den Galliern gegründete Stadt Cahors war früher nicht nur ein bedeutender Handelsplatz, sondern auch eine der größten Bankenstädte Europas. Im 13. Jahrhundert gab sie Königen und Päpsten Kredit. Auch der legendäre „schwarze Wein von Cahors“ war über Jahrhunderte an den Höfen Europas geschätzt. Nach dem Niedergang im 19. Jahrhundert begann nach dem 2. Weltkrieg der Wiederaufstieg der Cahors Weine. Die Familie Bernède von Clos la Coutale hat diesen Aufstieg entscheidend mitgeprägt. Cahors Weine, hauptsächlich aus der Rebsorte Cot (Malbec), sind tiefdunkelrot, kräftig und intensiv mit deutlichem Gerbstoff. Sie brauchen eine gewisse Reifezeit um ihre Strenge abzurunden. Dann erfreuen Sie uns mit fruchtigen Duftnoten von Johannisbeere, Kirsche, Brombeere, Preiselbeere und Pflaume.

Kontakt aufnehmen
Domaine de Brousse, Cahuzac sur Vére

Domaine de Brousse, Cahuzac sur Vére

Gaillac
Seit rund zwei Jahrtausenden wird in Gaillac Weinbau betrieben. Hier finden sich autochthone Rebsorten wie Duras, Braucol, Mauzac, Loin-de-L’OEil aber auch Cabernet, Merlot und Syrah. Dies macht die Gegend überaus vielfältig und interessant. Philippe Boissel von der Domaine de Brousse hat erst vor einigen Jahren wieder mit dem Weinbau begonnen und erzeugt bereits sehr ansprechende Weine. Er hält sich dabei nicht immer an die strengen Regeln für die Gaillac Weine. Aber wie sagte er mir bei meinem Besuch: „ Ich bekomme jedes Jahr viele Auszeichnungen und den Leuten schmeckt mein Wein, also kann es nicht so falsch sein… Sein Mauzac „Méthode ancestrale“, ein lieblicher Schaumwein, ist dafür ein hervorragender Beweis.

Kontakt aufnehmen
Domaine Capmartin, Maumusson

Domaine Capmartin, Maumusson

Madiran, Pacherenc du Vic-Bilh seit 2010 in Umstellung auf Bioanbau
Guy Capmartin stammt aus einer alten Winzerdynastie und zählt heute zu den Toperzeugern in Madiran. Hier werden aus der Tannat Rebe ursprüngliche, charaktervolle und einzigartige Weine gewonnen. Tiefschwarz, mit in der Jugend fast brutalen Tanninen, dabei fruchtig und explosiv im Mund. Nach Jahren der Reife gewinnen sie an Finesse und Feinheit, und gute Madiran‘s können es dann durchaus mit großen klassischen Bordeaux aufnehmen. Und das Beste am Madiran ist seine positive gesundheitliche Wirkung die in vielen Studien belegt wurde. Die Zahl der über Hundertjährigen ist hier doppelt so hoch wie im Rest Frankreichs.

Kontakt aufnehmen
Château le Chabrier, Razac-de-Saussignac

Château le Chabrier, Razac-de-Saussignac

Bergerac, Saussignac - Bioanbau
Pierre und Eléna Carle betreiben seit Anfang der 90er Jahre das Château nach den Richtlinen der „Agriculture biologique“. Pierre Carle war ursprünglich im Eisenbahnbau tätig und hat sich mit Château le Chabrier einen Traum erfüllt. Das Château liegt in herrlicher Alleinlage auf einem Hügel der den Blick über das Tal der Dordogne schweifen lässt. Die ausgezeichneten trockenen Weißweine werden klassisch auf der Hefe ausgebaut was ihnen ein langes Reifepotential gibt. Die kräftigen Rotweine sind Cuvées aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Die Weine im klassischen Bordelaiser Stil sind kräftiger als die aus dem nahen Bordeaux.

Eine absolute Rarität sind die edelsüssen Weine der Appellation Saussignac. Diese Weine werden nur in besonders guten Jahren, aus am Weinstock getrockneten Trauben, gekeltert. Die Lese erstreckt sich oft bis Ende November.

Kontakt aufnehmen
Ancienne Cure, Bergerac

Domaine Ancienne Cure, Bergerac, BIO

Kontakt aufnehmen
Château Croque-Michotte, Saint Emilion Grand Cru

Château Croque-Michotte, Saint Emilion Grand Cru

Bioanbau
Das Château gehört ebenfalls der Familie Carle (Le Chabrier, Bergerac). Die klassische Cuvée aus 74 % Merlot und 26 % Cabernet bringt tiefe und feine Weine hervor. Nach 5 bis 10 Jahren der Reife erfreuen sie unseren Gaumen mit runden Tanninen und sehr schönen Fruchtnoten. In der Zeitschrift Vinum werden die Weine inzwischen mit 15 Punkten + bewertet.

Kontakt aufnehmen
Château la Peyrère du Tertre, Savignac

Château la Peyrère du Tertre, Savignac

Bordeaux superieur
Hier, auf diesem wunderschönen Château, ca. 50 km südöstlich von Bordeaux, begann 2004 die Geschichte von Haas-au-vin als bei einem genussvollen Abendessen die Idee des Weinhandels geboren wurde. Die Familie Lucas hat das Château 2002 erworben und Catherine Lucas erzeugt seither hervorragende Rotweine aus Cabernet Sauvignon und Merlot. Ihre Cuvées sind weich und geschmeidig, trotzdem voller Kraft und Finesse und können sich durchaus mit vielen Cru Bourgeois Gewächsen und darüber messen.

Kontakt aufnehmen
Château La Bretonnière, Blaye Côtes de Bordeaux

Château La Bretonnière, Stéphane Heurlier

Unabhängiger Winzer, leidenschaftlich, perfektionistisch und umweltbewusst.

Blaye Côtes de Bordeaux.
Château La Bretonnière, Weine die rote und dunkle Früchte, Komplexität, Feinheit, mittleren Körper, Charakter und Authentizität der besten feinen Bordeaux-Weine kombinieren.

Kontakt aufnehmen
Château de Malle, 2ème Cru Classé, Preignac

Château de Malle, 2ème Cru Classé, Preignac

Sauternes steht für extravaganten Genuss und Luxus – nicht für täglichen Konsum. Eigentlich schade, denn ein Glas Sauternes schmeckt immer. Zur Foie gras, zum Apéritif, zur asiatischen Küche, zu Desserts und Blauschimmelkäse oder zur Zigarre vor dem Kamin. Mit Château de Malle bieten wir Ihnen einen Sauternes der absoluten Spitzenklasse!

Unser Tipp zum Aperitif: Butter und Blauschimmelkäse halb und halb vermischen. Auf getoastetem Baguette mit Feigenchutney reichen und dazu ein Glas Sauternes…

Kontakt aufnehmen
Barthélémy-Pinot in Moussy

Barthélémy-Pinot in Moussy

Das Haus Barthélémy-Pinot in Moussy, bei Epernay, pflegt seit 5 Generationen die Tradition der Champagnerherstellung.
Angebaut werden Pinot noir, der dem Champagner den Körper und die Langlebigkeit bringt, Pinot Meunier für die Frische und Jugendlichkeit sowie Chardonnay für die Finesse und Eleganz. Den Rosé Brut empfehlen wir zum Aperitif, zu Lachs und zu Desserts „aux fruits rouges“. Er wird auch als „le Champagne des Dames“ bezeichnet. Die „Grande Réserve“ genießen Sie zu allen festlichen Anlässen.

Kontakt aufnehmen
Bouvet-Ladubay, Saumur, Loire

Bouvet-Ladubay, Saumur, Loire

Bouvet-Ladubay in Saumur zählt zu den großen Crémant-Produzenten an der Loire und hat sich in Deutschland an die Spitze gesetzt. In den letzten Jahren haben die Qualitäten einen sensationellen Sprung nach oben gemacht. Bouvet Ladubay erhielt als einziger Crémant neben vielen Champagnern eine Goldmedaille beim „International Wine Challenge 2014“. Die Cuvées aus Chenin blanc und Chardonnay oder Cabernet Franc für die Roten und Rosés ergeben frische, fruchtige, rassige und ausgewogene Crémants mit viel Finesse.

Kontakt aufnehmen
Vigneau-Chevreau, Vouvray

Vigneau-Chevreau, Vouvray

Familie Vigneau betreibt in der 5. Generation Weinbau an der Loire. Eine Spezialität in Vouvray sind die hervorragenden Crémants die in traditioneller Flaschengärung hergestellt werden. Die zu 100 % aus der Chenin-Blanc Traube gekelterten Crémants bieten mit ihren Aromen reifer Quitten, Birnen und weißen Pfirsichen eine interessante und milde Alternative zum Champagner. Die schöne Mineralität und die harmonische Frucht enden in einem weichen saftigen Ausklang.

Unser Tipp: Eine preiswerte Alternative für Champagner-Liebhaber, die das Besondere lieben.

Kontakt aufnehmen
Domaine de la Chaisse, St. Georges sur Cher

Domaine de la Chaisse, St. Georges sur Cher

Touraine
Die Familie Davault betreibt seit 6 Generationen Weinbau in la Chaisse. Teile der Weinberge stammen vom Kloster la Chaisse, dessen Geschichte bis ins 10. Jahrhundert zurück reicht. Auf den Kieselsandböden wird Sauvignon blanc angebaut. Christophe Davault legt höchsten Wert auf kleine Ernten von vollreifen und gesunden Trauben. Die wichtigste Voraussetzung für einen exzellenten Wein.

Kontakt aufnehmen
Domaine Vigneau-Chevreau, Chancay

Domaine Vigneau-Chevreau, Chancay

Vouvray - Bioanbau
„Je réjois les coeurs!“ ist die Devise der Vouvray Weine. Unter diesem Motto „ich erfreue die Herzen“ erzeugt Jean-Michel Vigneau hier und am Clos de Rougemont der Abtei de Marmoutier hervorragende trockene, liebliche und edelsüße Weißweine aus der
Chenin blanc Traube.

Feine fruchtige Noten von Birne und Quitte prägen diese Weine. Eine ganz besondere Spezialität sind die ausgezeichneten Schaumweine die nach der „Méthode Traditionelle“ hergestellt werden.

Kontakt aufnehmen
Domaine des Marronniers, Préhy

Domaine des Marronniers, Préhy

Chablis liegt im nördlichsten Burgund. Über viele Jahrhunderte wurde die wechselvolle Geschichte von Katastrophen und Kriegen geprägt. Chablis hat alle diese Schicksalsschläge überlebt, weil sein Wein so einzigartig ist. Die Chardonnay Traube bringt hier sehr trockene, mineralisch kühle und trotz kräftiger Säure oft milde und fruchtige Weine hervor.
Er braucht ca. 2-3 Jahre Flaschenreifung, um rund zu werden. Marie-Noelle und Laurent Ternynck haben das Weingut von Bernard Légland, einem der besten Winzer der Appellation, übernommen und führen es mit seiner Philosophie weiter.

Kontakt aufnehmen
Domaine Didier Desvignes, Villie Morgon

Domaine Didier Desvignes, Villie Morgon

Brouilly, Fleurie, Moulin-à-Vent, Morgon, Chiroubles

Das Beaujolais, der äußerste Süden und landschaftlich wohl schönste Teil von Burgund, bildet bereits die Pforte zu Südfrankreich und hat einen ganz eigenständigen Charakter. Die Hauptrebsorte ist hier nicht mehr der Pinot Noir sondern die Gamay Traube aus der leichte und sehr fruchtige Rotweine gewonnen werden.

Kontakt aufnehmen
Domaine Roucas Toumba, Eric Bouletin, Vacqueyras, BIO

Domaine Roucas Toumba, Eric Bouletin, Vacqueyras, BIO

Kontakt aufnehmen
Maison Plantevin, Laurent Plantevin, Seguret, BIO

Maison Plantevin, Laurent Plantevin, Seguret, BIO

Kontakt aufnehmen
Domaine Juliette Avril, Châteauneuf-du-Pape, Terra Vitis

Domaine Juliette Avril, Châteauneuf-du-Pape, Terra Vitis

Kontakt aufnehmen
Château d’Or et de Gueules, Saint-Gilles

Château d’Or et de Gueules, Saint-Gilles

Costières de Nîmes
Es war der Traum von Diane de Puymorin der 1998 zum Erwerb des an den Toren der Camarque gelegenen Weinguts führte. Seither hat die diplomierte Agraringenieurin mit sehr viel Eigeneinsatz und der Unterstützung eines jungen Önologen das Château an die Spitze der Costières de Nîmes gebracht. Ihre Weine, vor allem ihre obersten Cuvées, zählen zur Weltspitze - und das zum absoluten Freundschaftspreis.

Kontakt aufnehmen
Domaine Lionel Faury, Chavanay

Domaine Lionel Faury, Chavanay

Kontakt aufnehmen
Domaine Michelas St Jemms, Mercurol

Domaine Michelas St Jemms, Mercurol

Kontakt aufnehmen
Domaine Charles Baur, Eguisheim, BIO

Domaine Charles Baur, Eguisheim, BIO

Kontakt aufnehmen
Domaine des Demoiselles, Isabelle Roux + Didier van Ootegham, BIO

Domaine des Demoiselles, Isabelle Roux + Didier van Ootegham, BIO

Kontakt aufnehmen
Château La Dournie, Veronique Etienne, Saint Chinian

Château La Dournie, Veronique Etienne, Saint Chinian

Kontakt aufnehmen
Domaine de Brin, Castanet

Domaine de Brin, Castanet

Gaillac
Unser zweiter Winzer aus Gaillac, Damien Bonnet, ist mit seinen 28 Jahren der absolute “Shootingstar” der Appellation. Der Vater lieferte die Trauben noch an die örtliche Genossenschaft bis Damien den mutigen Schritt wagte und die Weine selbst ausbaute. Das Ergebnis ist sensationell. Weine mit Frische, Würze, Finesse und Tiefe. Kein Weinführer, keine Fachzeitschrift in Frankreich, die ihn nicht in höchsten Tönen loben.

Kontakt aufnehmen
Domaine de Pellehaut, Montréal du Gers

Domaine de Pellehaut, Montréal du Gers

Côtes de Gascogne
Die Domaine der Familie Bertrand liegt in der Nähe der gallorömischen Ausgrabungsstätte Seviac, wo 2000 Jahre alte Funde die Weinbautradition belegen. Der Name der Domaine leitet sich daher auch aus dem römischen Wort „Pila“ ab, einem durchschlagkräftigen Speer. So kann man auch die „durchschlagenden“ Geschmackserlebnisse der ausgezeichneten Weißweine aus den Rebsorten Colombard, Ugni blanc, Gros und Petit Manseng, Sauvignon und Chardonnay erklären. Sie bringen ein wahres Feuerwerk an Aromenvielfalt hervor.

Kontakt aufnehmen
Domaine de Millet, Eauze

Domaine de Millet, Eauze

Côtes de Gascogne, Bas Armagnac
Das Weingut wird von Francis und Lydie Dèche zusammen mit ihrer Tochter Laurence bewirtschaftet. Erzeugt werden anspruchsvolle Landweine, Vin de Pays des Côtes de Gascogne und Armagnac. Der Armagnac ist die Leidenschaft von Francis Dèche und er tut alles dafür einen sehr individuellen und köstlichen Weinbrand herzustellen. Eine Spezialität ist der „Armagnac blanche“ der nicht im Holz ausgebaut wird und dadurch seine fruchtige Frische behält. Im Gegensatz zum Grappa wird er nicht aus Trester sondern aus Wein destilliert was ihm den einzigartig weinigen Geschmack verleiht.

Unser Tipp: Für alle Grappa Liebhaber, die mal etwas Neues probieren wollen.

Kontakt aufnehmen
Château le Raz, Saint-Méard-de-Gurcon

Château le Raz, Saint-Méard-de-Gurcon

Montravel
Seit 1610 betreibt die Familie Barde hier Landwirtschaft, aber erst nach dem 2. Weltkrieg wechselte sie zu ihrer Leidenschaft des Weinbaus. Heute ist die vierte Generation um Patrick Barde am Ruder. Der Name Montravel leitet sich vom lateinischen „In Monte Revelationem“, zu deutsch, „Während ich aufstieg erlebte ich die Offenbarung“, ab. Die große Stärke von Montravel sind die frischen Weißweine aus Sauvignon, Sémillion und etwas Muscadelle, die fast schon an Burgunder zum Beispiel von der Côte Chalonnaise erinnern.

Kontakt aufnehmen
Grands Crus, Crus Bourgeois

Grands Crus, Crus Bourgeois

Erlesene Auswahl an Crus Bourgeois und Crus Classés Gewächsen bei uns in Freudenstadt - chez Haas-au-Vin.

Medoc und Haut Medoc:

Château Beaumont
Château Cambon la Pelouse
Château Camensac
Château Cantemerle
Château Charmail
Château Escurac
Château Lanessan
Château Potensac
Château Sociando Mallet

Margaux:

Château Angludet
Château Cantenac Brown
Château Lascombes
Château Monbrison

Moulis en Medoc:

Château Chasse-Spleen
Château Maucaillou
Château Pomeys

Saint-Julien:

Château Branaire Ducru
Château du Glana
Château Lagrange
Château Langoa Barton
Château Talbot

Pauillac:

Château Armailhac
Château Haut Batailley
Château Pedesclaux
Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande
Château Pontet Canet

Saint-Estèphe:

Château Lilian Ladouys
Château Haut Marbuzet
Château Phelan Segur

Pomerol:

Château Beauregard
Château Gazin
Château la Fleur du Mayne
Château la Pointe

Saint Emilion Grand Cru und Grand Cru Classé:

Château Barde Haut
Château Boutisse
Château Cardinal-Villemaurine
Château Croque-Michotte, Bioanbau
Château Fombrauge

Fronsac:

Château Villars

Pessac Leognan:

Château Haut Bergey
Château Carbonnieux
Château Malartic

Kontakt aufnehmen
Armagnac der letzten 40 Jahrgänge

Armagnac der letzten 40 Jahrgänge

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Armagnac der letzten 40 Jahrgänge. Unsere beiden kleinen Erzeugern, Château de Millet in Eauze und Domaine de Pouteou in Lannemaignan liegen beide im Bas-Armagnac Gebiet. Hier werden die absolut hochwertigsten Destillate erzeugt. Gerne besorgen wir Ihnen auch ältere Jahrgänge.

Eine besondere Spezialität ist der Armagnac Blanche für alle Grappaliebhaber, die mal etwas Neues probieren wollen.

Unser Tipp:

Suchen Sie den passenden Jahrgangsarmagnac zur Geburt Ihrer Kinder, als Geburtstagsgeschenk, zum Jubiläum oder anderen wichtigen Anlässen.

Kontakt aufnehmen
Armagnac, Domaine de Pouteou, Lannemaignan, Bas Armagnac

Domaine de Pouteou, Lannemaignan, Bas Armagnac

Seit vielen Generationen destilliert die Familie Tarbe im Herzen des Bas-Armagnac aus den Rebsorten Folle blanche und Bacco einen einzigartigen Armagnac. Gebrannt wird traditionell im „alambic armagnacais“. Er reift viele Jahre bis Jahrzehnte in den „pièces“, das sind Fässer aus Eichenholz der Region, die 420 Liter fassen. Sie geben dem Armagnac die Farbe, die Aromenvielfalt und den weichen Geschmack. Die Jahrgangs-Armagnacs erreichen ihren natürlichen Alkoholgehalt nur durch die Reife und die lange Lagerung. Um ihren authentischen Charakter zu bewahren, werden Sie nicht verdünnt.
Ein Armagnac ist der ideale Digestif und bildet den krönenden Abschluss eines festlichen Menüs. Vorm Kamin, zur Zigarre oder einfach so.
Während der Weinlese wird noch eine weitere Spezialität der Gascogne, der „Floc“, hergestellt. Zwei Drittel Traubensaft werden mit einem Drittel Armagnac zu einem köstlichen Aperitif vermählt.

Unser Tipp:

Genießen Sie ihn zu Melone, Foie gras oder Desserts.

Kontakt aufnehmen
Château Monluc, Saint-Puy, Gascogne

Château Monluc, Saint-Puy, Gascogne

Im 10. Jahrhundert gegründet, war das Schloss immer umkämpft zwischen den französischen und englischen Königen. Das Rapière (leichter Degen) des Blaise de Monluc, Maréchal de France, gab dem berühmten „Pousse Rapière Cocktail“ seinen Namen. Er wird auch der Kir der Gascogne genannt. Hergestellt aus Armagnac und Orangen und frisch aufgefüllt mit einem guten Crémant oder Champagner.

Unser Tipp:

Probieren Sie einmal diesen leckeren Aperitif und entdecken Sie das Geschmackserlebnis von Orangen und Armagnac!

Kontakt aufnehmen
Quinta da Plansel, Dorina Lindemann

Alentejo – Trendregion in Aufbruchstimmung, Quinta da Plansel, Dorina Lindemann

Die Quinta da Plansel liegt im nördlichen Teil des Alentejo in Montemor-o-Novo, 100 km östlich von Lissabon. Eines der höchstprämierten portugiesischen Weingüter bei Mundus Vini in den letzten Jahren. Angebaut werden die Edelrebsorten, Touriga Franca, Tinta Barroca und Touriga Nacional und natürlich auch die regionalen Aragonez und Trincadeira.

Kontakt aufnehmen
Opta, Boas Quintas, Bairrada

Opta, Boas Quintas, Bairrada

Die Region Bairrada liegt westlich der Weinregion DAO. Hier wachsen auf Lehm- und Sandböden die alterungsfähigsten Weine in Südeuropa. Die kantige und charaktervolle Hauptrebsorte Baga wird durch die Cuvée mit Touriga Nacional gezähmt. Es entstehen sehr fruchtintensive Weine mit saftiger Brombeer-Aromatik und schöner Tanninstruktur.

Kontakt aufnehmen
Quinta da Santa Cristina, Vinho Verde

Quinta da Santa Cristina, der etwas andere Vinho Verde aus dem Norden Portugals

Vinho Verdes werden ganzjährig zu Meeresfrüchten und Fischgerichten getrunken. Auch als Aperitif ein Genuss. Die Edelrebsorte ist Alvarinho, die reinsortig, aber auch im Cuvée mit Trajadura ein großer Genuss ist.

Kontakt aufnehmen
Opta, Quinta da Giesta, Dao

Opta, Quinta da Giesta, Dao

Die Familie de Abreu bewirtschaftet bereits seit vier Generationen das Weingut. Es entstehen authentische Dao Weine die sich fruchtig, mit mineralischer Würze, eleganten Tanninen und viel Tiefe präsentieren.

Kontakt aufnehmen
Vallegre, Portweine, mittleres Douro Tal

Vallegre, Portweine, mittleres Douro Tal

Zum umfangreichen, international prämierten Sortiment gehören die verschiedensten Portweine, bis zu über 40 Jahre alten Vintage Raritäten. Tawny, Medium-Dry und Ruby Ports.

Kontakt aufnehmen
Briosa Portugal Norte

Briosa Portugal Norte, Premium Fischkonserven von der Atlantik Küste

Das Familienunternehmen Conservas Portugal Norte wurde 1912 gegründet.
Die Briosa Sardinen und Thunfische stammen aus Wildfang im Atlantik. Tägliche frische Anlieferung und sofortige Weiterverarbeitung garantieren ein Spitzenprodukt!
Ohne Farbstoffzusätze, ohne Zucker und Konservierungsstoffe.
Beste Inhaltsstoffe wie Omega 3 Fettsäuren und Proteine.

Kontakt aufnehmen
La Vinyeta, Empordà

La Vinyeta, Empordà

Kontakt aufnehmen
Finca ATHUS, Rioja

Finca ATHUS, Rioja

Kontakt aufnehmen
Monteabbellón, Ribera del Duero

Monteabbellón, Ribera del Duero

Kontakt aufnehmen

Tiefe Keller für die perfekte Lagerung von Wein in Freudenstadt im Schwarzwald

Besuchen Sie unseren Weinkeller (Gewölbekeller) in einem der ältesten und geschichtsträchtigsten Gebäude von Freudenstadt, einem von vier Eckbauten auf dem größten Marktplatz Deutschlands mit seinen Arkaden ringsum. Einst war das Gebäude ein Spital, dann wurde es zur Brauerei "Rose", jetzt ist es unser sehenswerter Weinkeller, optimal für die Lagerung von Spitzenweinen.